Weiterbildung

MAS Psychotherapie Bern

MAS Psychotherapie Bern

Grundsätzliches

Die Weiterbildung hat einen Schwerpunkt auf den Konzepten und Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie. Das gilt insbesondere für die Vermittlung störungsspezifischer Therapietechniken, die diesbezüglichen Kurse werden von renommierten VerhaltenstherapeutInnen durchgeführt. Die Weiterbildung ist jedoch nicht an einer Therapieschule orientiert, sondern bezieht Konzepte und Methoden interpersonaler, systemorientierter und klärungsorientierter Ansätze ein, soweit sie sich empirisch als wirksam erwiesen haben. Die Fähigkeiten zur reflektierten Gestaltung der Therapiebeziehung und zur Erarbeitung eines ganzheitlichen Fallverständnisses, aus dem das jeweils optimale Vorgehen abgeleitet wird, stellen vor allen Einzeltechniken die wichtigsten Weiterbildungsziele dar. Die Weiterbildung ist berufsbegleitend und praxisorientiert. Die ersten zwei Jahre sind curricular strukturiert mit insgesamt ca. 80 Kurstagen jeweils am Freitag oder Freitag/Samstag. Die therapeutische Tätigkeit, Supervision und Selbsterfahrung erstrecken sich über vier Jahre und finden terminlich nach Vereinbarung statt.